Universitätsspital Basel

Change Kommunikation für eine einschneidende Reorganisation


Um was geht es?

Das Universitätsspital Basel (USB) wird im 2021 neu in sechs Departemente strukturiert. Zugleich wird ein komplett neues Führungsmodell eingeführt: Departemente werden nicht wie bisher von einer Person, sondern von einem Führungstrio aus den Fachbereichen Medizin, Pflege und Betriebswirtschaft geleitet. Die Reorganisation hat unter anderem das Ziel, eine noch gesamtheitlichere Abstimmung der Patientenversorgung zu erzielen. Das Universitätsspital Basel, das zu dieser Zeit kommunikativ neben der Pandemie auch mit vielen spitalweiten Projekten sehr gefordert ist, wählt uns als Partner für die Change Kommunikation.

 

Wie packen wir es gemeinsam an?

Am Anfang stehen Interviews mit Entscheidungsträgern aus den unterschiedlichsten Bereichen der Organisation, um den Puls betreffend Reorganisation zu messen. In enger Abstimmung mit der Kommunikation und dem HR entwickeln wir ein Kommunikations-konzept, um die Meilensteine der anvisierten strukturellen und kulturellen Veränderungen bestmöglich zu unterstützen. Viel Bedeutung schenken wir einer verständlichen und griffigen Change Story, um den Mitarbeitenden Orientierung über das Warum und das Ziel der Reorganisation zu geben. Wir entwickeln mit dem Team des Universitätsspitals die thematischen Schwerpunkte, die passenden Kanäle und die zielführenden Events. Ein starkes Augenmerk legen wir dabei auf die Förderung des offenen Dialogs, um auch den Fragen und den kontroversen Themen genügend Raum zu geben. Begleitet wird die Kommunikation durch eine konsistente Visualisierung, um die Ziele der Reorganisation sicht- und erlebbar zu machen. Im Verlaufe des Change-Prozesses legen wir den Fokus dann immer stärker auf die ersten Fortschritte des Wandels. Dies soll die Mitarbeitenden bestärken, den eingeschlagenen Weg trotz Unwägbarkeiten weiterzugehen.

Welche kommunikativen Herausforderungen haben Sie?

In einem ersten Gespräch unterhalten wir uns gerne mit Ihnen über Ihre kommunikativen Herausforderungen und Ziele  – dies natürlich kostenlos.