Workshops

2. September 2022 in Basel

Was braucht es, um erfolgreich mit Medien und Investoren zu kommunizieren?

  • MEHR ANZEIGEN

    Sie lernen die Eckpfeiler einer Kommunikationsstrategie kennen, die zu Ihrer Geschäftsstrategie und dem Entwicklungsstand Ihres Unternehmens passt. Wir werden aufzeigen, wie Sie eine überzeugende Unternehmenspositionierung und starke Schlüsselbotschaften entwickeln können. Wir werden auch besprechen, wie Sie die Medienarbeit und LinkedIn am besten nutzen können, um das Profil Ihres Unternehmens zu stärken. Sie lernen die heutigen Erwartungen von Investoren sowie der Fach- und Publikumsmedien kennen und wie sich am besten auf Gespräche mit Medien und Investoren vorbereiten. Ein Medientraining rundet den Workshop ab. 

    Der Workshop wird geleitet von Daniel Piller, Geschäftsführer der Piller Public. Daniel Piller leitete fast ein Jahrzehnt lang die globale Medienarbeit von Roche. Als ehemaliger Wirtschaftsredaktor der Neuen Zürcher Zeitung bringt der gelernte Ökonom auch die journalistische Perspektive ein. Mit seinem erprobten Kommunikations- und Management-Know-how berät er Unternehmen in den Bereichen Reputations Management, Kommunikation, Medienarbeit und Investor Relations.

    Der Workshop besteht aus fünf Hauptinhalten:

    • Kommunikationsstrategie
    • Positionierung und Kernbotschaften
    • Media Relations Strategie und Plan sowie optimale Nutzung von LinkedIn
    • Investor Relations Strategie und Plan
    • Medientraining 

    Bedeutende Fortschritte können an einem einzigen Tag erzielt werden. Oft benötigen Sie jedoch Beratung und Unterstützung, wenn Sie im Geschäftsalltag vor einer konkreten Herausforderung stehen. Eine Stunde individuelle Kommunikationsberatung ist daher im Paket enthalten.

    Preis, Datum, Anmeldung

    Der Workshop findet am Freitag, 2. September 2022, von 9.00 bis 13.00 Uhr in Basel statt (in der Nähe des Bahnhofs SBB). Der Workshop ist auf Deutsch. Die Teilnehmerzahl beträgt 3 bis 6. Der Preis pro Teilnehmer beträgt CHF 680 ​​(exkl. MwSt.), inklusive eine Stunde individuelle Beratung nach dem Workshop. Für weitere Informationen und die Anmeldung kontaktieren Sie bitte Daniel Piller (piller@piller-public.ch; +41 79 341 36 78)

     

    weniger anzeigen

Feedbacks

«After participating in the workshop, I feel more comfortable in my communications role. Particularly the practical trainings in delivering an elevator pitch and giving a media interview were very valuable to me.»
Rita Longobardi, communications manager at Spirecut, Fribourg

 

«I really appreciated that we had sufficient time during the workshop to elaborate on the specific communication challenges facing our company.»
Clémence Hermann, Business Developer at Spirecut, Fribourg

 

«I really enjoyed the training sessions for my communications duties. In addition, the interaction with other communication peers was quite eye opening for me, given they are all confronted with similar challenges, whatever the size of the company is.»
Laure Audidiere, Communications Manager at ANAVEON AG, Basel

 

«The insights I gained from this workshop exceeded my expectations. It provided a wealth of practical strategies and methods. Particularly, the interactive part accelerated my personal learning process.» Malaika Schroeder, Marketing & Communications Manager at Rejuveron Life Sciences AG Life Sciences, Schlieren-Zürich

 

«The communications workshop was a good mix of input, tips, checklists and practical work. In particular, I benefited greatly from the practical exercises such as doing an elevator pitch and preparing for a media interview.»
Yves Serroen, Head of Marketing and Communications at Biognosys, Schlieren-Zürich

 

«The workshop is a must do for entrepreneurs. My take-home message? It’s all about good preparation!»
Sébastien Nusslé, Co-founder, CSO and Chair of the Board at Genknowme, Biopôle, Lausanne

 

«The workshop gave me key elements on how to manage communications as an early stage start-up. It was accessible, fun and dynamic.»
Georges Muller, CEO and cofounder at SEED Biosciences, Biopôle, Lausanne